Reisetagebuch Spitzbergen - Grönland - Island im Sommer 2008

Samstag, 13. September 2008

Sonnenaufgang - tolle Farbstimmungen!
Das Wetter meint es wieder gut mit uns. Heute geht es weiter rein in den Scoresbysund (09:14 UTC: 70 24.554' N, 27 45.251' W). Es gibt immer mehr Eisberge. Die müssen natürlich gründlich inspiziert werden, also geht es in die Zodiacs. Wir bestaunen etwa zwei Stunden die Eisberge von allen Seiten. Manche sind sicher 70...80 m hoch, schätzen wir jedenfalls. Es ist wirklich ein großartiges Erlebnis!

Mich begeistern Eisberge immer!


Am späten Nachmittag gibt es noch eine Landung 17:51 UTC: 70 50.745' N, 27 52.247' W). Wir entdecken einen Moschusochsen von dem auch einige Fotos gelingen. Der Ausblick über den Fjord und die Eisberge ist prächtig. Wir sind weit, sehr weit von jeder menschlichen Ansiedlung weg. Die Stille ist faszinierend nur ganz leise ist aus einiger Entfernung der Motor der Multnovskiy zu hören.

Moschusochse

Am Abend gibt es eine Grillfete auf Deck. Eine Grillfete zwischen Eisbergen, das ist schon was besonderes! Der Koch hat sich wieder alle Mühe gegeben und so wird es ein voller Erfolg! Nachdem es später am Abend doch etwas zu regnen anfängt vertagen die noch übrig gebliebenen an die Bar.

Eine arktische Geburtstagstorte

Fortsetzung...             (Zurück zur  Übersicht )


Klaus-Dieter Friedrich , September 2008    Datenschutzerklärung